Wir finden das diese Pressekonferenz eine etwas längeren Bericht zu diesem besonderen Festival verdient hat.

VIELFALT Festival
Vielfalt macht bunt!

In letzter Zeit sind viele Menschen zu uns nach Deutschland gekommen. Unzählige Freiwillige haben schnell und unbürokratisch Hilfe geleistet. Eine der größten Herausforderungen ist es nun, alle Zuwanderer, die dauerhaft bei uns bleiben, in unsere Gesellschaft zu integrieren. Und so tragen noch immer viele der Helfer unermüdlich dazu bei, aus einem kurzzeitigen „Willkommen“ ein nachhaltiges „Ankommen“ zu machen. „Wir finden, dass dieses Engagement gewürdigt und gefördert werden muss.“, so Dr. Stefan Holzporz, Geschäftsführer der BM.CULTURA. Um dies zu tun, soll der „Integrationspreis Rhein-Erft“ ins Leben gerufen werden.

„Zum Auftakt veranstalten wir am 10. März ein Benefiz-Festival für Vielfalt und Toleranz – mit Theater, Kabarett, Kunst und viel Musik“, freut sich Dr. Stefan Holzporz. Mit dabei sind: Fiasko, Us and Them, Kirchenbauer, Thin Crow, Kozmic Blue, Theater Avish, Medden us dem Levve, The CAPO Recovered Dimension Band, Ranj Aziz, Songlines Cologne, The Real World Ensemble feat. Martin Doepke. Als Warm-Up wird es einen „DrumCircle“ mit Nikolas Geschwill geben. Es moderiert Kati Ulrich. Die Besucher sind eingeladen mit Ihrer Teilnahme am Festival ein Zeichen für eine offene und tolerante Gesellschaft zu setzen, denn Vielfalt …  macht bunt!

Weitere Infos finden Sie unter http://www.medio-rhein-erft.de

https://www.facebook.com/events/1806239339691963/

 

 

 

 

 

 

 

 

Mit freundlicher Unterstützung von