Rhein-Erft-Kreis (ots) – Ein 15-Jähriger Mofafahrer ist am Montag (17. Dezember) gegen 14:00 Uhr auf der Heerstraße in Türnich auf ein wartendes Auto gefahren.

Der 22-jährige Autofahrer fuhr auf der Heerstraße aus Richtung Poststraße. In Höhe der Hausnummer 78 musste er sein Auto aufgrund des entgegenkommenden Verkehrs abbremsen. Der 15-Jährige erkannte dieses zu spät und fuhr auf das wartende Auto auf, kam zu Fall und erlitt dabei schwere Verletzungen. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus. Die Polizisten verständigten den Vater des Jungen. Dieser kümmerte sich anschließend um das beschädigte Mofa. An dem Auto entstand ebenfalls Sachschaden. (wp)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Mit freundlicher Unterstützung von