Unter dem Motto „Vun Liebe, Leid un ander Hätzenssache“ ist nunmehr die sechste Ausgabe der Musikproduktion Kölsche Heimat (als Download) erschienen. Die Kölsche Heimat ist ein Projekt der Kreissparkasse Köln zur Pflege der besonderen Musik- und Liedkultur unserer Region. Sie hat das Ziel, aktuelle Trends und Entwicklungen in der kölschen Musikszene – unabhängig vom Karneval – aufzugreifen und zu begleiten.

Die sechste Folge der Kölschen Heimat wurde aufgrund der aktuellen Situation anstatt bei einer Kundenveranstaltung diesmal im Rahmen eines Pressetermins von dem künstlerischen Leiter der Produktion, Helmut Frangenberg, und den Musikern Peggy Sugarhill, Jörg P. Weber und Ludwig Sebus vorgestellt

Zur 6. Ausgabe der Kölschen Heimat
Wie vieles ist auch die Entstehung der sechsten Folge der Musikproduktion Kölsche Heimat in die Zeit des Corona-Lockdowns geraten. Doch Musik überwindet bekanntlich alle Grenzen, und so wurden aufgrund der Corona-Beschränkungen kurzerhand Songs in Wohnzimmern per Webcam eingespielt und Studioaufnahmen getrennt absolviert. Im Resultat singen auf der neuen Produktion 17 Musikerinnen und Musiker mal mit Witz, mal mit Pathos von der Liebe, Leid und anderen Herzensangelegenheiten.

Wo erhalten Interessierte die „Kölsche Heimat“?
Interessierte können alle sechs der bisher erschienenen Folgen der „Kölsche Heimat“ unter http://www.koelscheheimat.de kostenpflichtig herunterladen.

Der Reinerlös aus dem Verkauf fließt an die teilnehmenden Künstlerinnen und Künstler.
Online-Kunden der Kreissparkasse Köln zahlen 5,00 Euro und Nicht-Kunden 8,99 Euro für die gesamte Ausgabe. Im Preis enthalten ist auch ein Booklet mit vielen interessanten Infos zu den Musikern und ihren Musikstücken.

In diesem Zusammenhang verlosen wir bei Facebook  5 CD´S der 6. Ausgabe die“Kölschge Heimat“

 

 

Mit freundlicher Unterstützung von